HYPNOSE FÜR ERWACHSENE

Was ist Hypnose ?

Hypnose ist ein völlig natürlicher Zustand, den wir bereits von klein auf kennen. Wir werden mit der Fähigkeit in Hypnose zu gehen geboren. Hast Du schon einmal ein Kind beobachtet, das beim Spielen in seine Fantasiewelt abtaucht? Du sprichst es an, es hört Dich aber nicht? Das ist Hypnose.

Mehrmals täglich erleben und begegnen wir diesem Zustand tiefer körperlicher und geistiger Entspannung. Ganz spontan und völlig natürlich. Zum Beispiel beim Autofahren oder beim Fernsehen. In diesen Momenten bist Du sehr entspannt und trotzdem konzentriert.

Den Zustand der Tiefenentspannung erlebst Du auch in anderen Situationen. Wer kennt das nicht? Die Geschichte eines Buches packt Dich so richtig. Du versetzt Dich in einen Charakter hinein, fühlst Dich als Teil der Geschichte. In diesem Moment bist Du mental gesehen auf einer anderen Aufmerksamkeitsebene. Während Dein Bewusstsein in den Hintergrund rückt, ist Dein Unterbewusstsein aktiver.

Die meiste Zeit des Tages verbringen wir im Zustand des Bewusstseins. Es ist jedoch nur für 5 - 10% dessen verantwortlich wer, was und wie wir sind.

Das Unterbewusstsein hingegen macht 90 – 95% davon aus wer, was und wie wir sind. Man nennt es auch das wahre ICH. Im Unterbewusstsein ist all unser Erlebtes abgespeichert und dort sind auch unsere Emotionen zu Hause.

Was ist Hypnosetherapie ?

Die Hypnosetherapie hat einen grossen Vorteil gegenüber anderen Therapieformen. Sie bewegt sich auf der Ebene des Unterbewusstseins und nicht auf derer des Bewusstseins. Sie ist eine sehr sichere, natürliche, schnelle und nachhaltige Methode um Menschen zu helfen.

Das Ziel einer Hypnosetherapie ist, längst vergessene oder tiefliegende Ursachen eines Problems aufzudecken, zu neutralisieren und diese nachhaltig aufzulösen. Es wird nicht einfach das Symptom bekämpft, sondern die Ursache!

Wann hilft Hypnose bei Erwachsenen ?

A

Abnehmen / Gewichtskontrolle

Allergien und Unverträglichkeiten

Ängste aller Art
Asthma

 

B

Burnout

 

D

Depression

Diabetes

E

Entspannung und Stressreduktion

 

H

Hautprobleme

 

K

Konzentrations- und Motivationssteigerung

M

Migräne

Mobbing

P

Panikattacken

Phobien aller Art

 

R

Reizdarm

 

S

Schlafstörungen / Insomnia

Schmerzmanagement
Selbstbewusstsein, Selbstwert, Selbstvertrauen

Stottern
Süchte aller Art

 

T

Ticks & Zwänge

Tinnitus

Traumabewältigung

 

W

Wut und Aggression

A - Z

Diese Beispiele sind nur ein Auszug aus dem vielseitigen Anwendungsbereich der Hypnose.

 

Ist Dein Thema nicht dabei? Es gibt noch viele weitere Themen, kontaktiere mich unverbindlich.

Hypnosetherapie

by Fabienne Lang

Ich arbeite in meiner Praxis mit der OMNI Methode, entwickelt durch Gerald Kein. Diese Methode beinhaltet die besten Therapieverfahren der letzten Jahrzehnte kombiniert mit dem neusten Wissen der klinischen Hypnosetherapie. Es ist eine sehr effiziente und moderne Art der Hypnose, welche ISO 9001 zertifiziert ist.

Was brauche ich von Deiner Seite, damit wir Deine Ziele erreichen können? Deine Bereitschaft Veränderung erreichen zu wollen und diese auch zuzulassen.

Als OMNI Hypnosetherapeutin bin ich anerkanntes Berufsmitglied beim Schweizerischen Berufsverband für Hypnosetherapie (SBVH) sowie zertifiziert durch die National Guild of Hypnotists (NGH).

Fabienne Lang

Wichtiger Hinweis

Als seriöse Hypnosetherapeutin mache ich keine Heilversprechungen und diagnostiziere auch keine Krankheiten. Als Therapeutin aktiviere ich mit meinen Methoden und meinem Wissen die Selbsterkennungs- und Selbstheilungskräfte des Klienten. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass meine Therapiemethoden weder den Besuch beim Arzt noch dessen diagnostische Tätigkeit oder Behandlung ersetzen sollen und können. Dies gilt ebenfalls für das Einnehmen oder das Absetzen von Medikamenten oder Therapien, die vom Arzt verschrieben oder empfohlen wurden. Im Zweifelsfall frage bitte immer zuerst Deinen Arzt.

Häufig gestellte Fragen

Bin ich hypnotisierbar?


Jeder Mensch, der hypnotisiert werden möchte ist auch hypnotisierbar. Und je öfter man hypnotisiert wird, desto einfacher, schneller und tiefer geht man in Hypnose.




Was kann eine Hypnose verhindern?


Angst vor der Hypnose kann zum Beispiel dazu führen, dass sie verhindert wird. Deshalb ist es mir äusserst wichtig, dass wir vorab all Deine Ängste, Bedenken und Zweifel zur Seite räumen.




Schlafe ich während der Hypnose?


Hypnose ist ein natürlicher Zustand geistiger und körperlicher Entspannung. Sie hat jedoch nichts mit schlafen zu tun. In Hypnose ist man auch nicht ohnmächtig oder bewusstlos. Im Gegenteil unser Bewusstsein ist zu 200 – 300% geschärft. Wir erleben diesen Zustand aufmerksam und konzentriert. Ausserdem ist eine Interaktion möglich, was in einem schlafenden oder ohnmächtigen Zustand nicht möglich ist.




Höre ich etwas?


Du nimmst alle Geräusche um Dich herum wahr, gleich welcher Art (Stimmen, Schritte, Autos etc.)




Verrate ich Geheimnisse oder intime Details?


Nein. Du kannst zu jedem Zeitpunkt selbst entscheiden, welche Informationen Du teilen möchtest und welche nicht. In Hypnose bist Du aufmerksamer und fokussierter als im normalen Alltagsbewusstsein. Die Hypnose ist kein Wahrheitsserum. Du könntest sogar lügen, da Du ja immer noch in der Lage bist zu denken.




Mache ich Sachen gegen meinen Willen?


Absolut nicht. Du hast weiterhin die volle Kontrolle über Dich und Deinen Körper. Daher ist Willensschwäche oder Willenlosigkeit in Hypnose gar nicht möglich.
Diese Irrtümer stammen aus Büchern, Filmen und Erzählungen. Bei vielen sind diese Ideen aufgrund von manchen Bühnenhypnosen verankert. Dies entspricht jedoch absolut nicht der Realität.




Kann ich in Hypnose steckenbleiben?


Nein, definitiv nicht. Bis jetzt ist noch jede Person, die hypnotisiert wurde auch wieder aus der Hypnose rausgekommen. Es ist kein definitiver Zustand. Entweder kommt man von alleine wieder aus der Hypnose heraus (ins Hier und Jetzt) oder man geht ganz einfach in einen leichten Schlaf über und wacht danach wieder auf.




Kann man in Hypnose gezwungen werden?


Nein, das ist nicht möglich. Niemand kann gegen seinen Willen hypnotisiert werden. Auch der beste Hypnotiseur der Welt kann niemanden in Hypnose zwingen.




Wie fühlt sich Hypnose an?


Die Wahrnehmung des Zustands der Hypnose ist ganz unterschiedlich. Manche Menschen fühlen sich schwer und andere völlig leicht. Alle spüren jedoch eine wunderbare Entspannung, die sie so vorher noch nicht erlebt haben.




Weiss ich nach der Sitzung noch, was in Hypnose vor sich ging?


Da Du während der Hypnosetherapie alles hörst und auch normal denken kannst, wirst Du Dich mit grosser Wahrscheinlichkeit an fast alles sehr genau erinnern. Dies ist jedoch von Person zu Person unterschiedlich. Auch die Tiefe der Hypnose hat einen Einfluss auf Deine Erinnerungen.




Muss ich an Hypnose glauben?


Nein, musst Du nicht. Denn Hypnose hat nichts mit Glauben zu tun. Wenn keine Ängste mehr vorhanden sind, Du dem Hypnotiseur Dein Vertrauen schenkst, Dich auf die Hypnose einlässt und die Veränderung auch wirklich möchtest, dann steht einer erfolgreichen Hypnosetherapie nichts mehr im Weg.




Ersetzt die Hypnosetherapie den Arztbesuch?


Eine Hypnosetherapie ersetzt weder den Arztbesuch noch dessen diagnostische Tätigkeit oder Behandlung. Hypnose kann wunderbar als Ergänzung zu schulmedizinischen Behandlungen und Therapien eingesetzt werden.




Krankenkassen anerkannt?


Nein, die Hypnosetherapie wird von den Krankenkassen leider (noch) nicht anerkannt. In Einzelfällen wurde Hypnosetherapie aus Kulanzgründen übernommen, bitte erkundige Dich bei Deinem Versicherer.





ABLAUF BEI ERWACHSENEN

Ersttermin

Für einen Ersttermin solltest Du ca. 3 Stunden einrechnen. Je nach Tiefe und Umfang kann ein Thema bereits in einer Sitzung gelöst werden. Es kann jedoch sein, dass eine zweite oder dritte notwendig wird. Ob ein weiterer Termin erwünscht oder empfehlenswert ist, besprechen wir nach der erfolgten Sitzung.

Image by MK Hamilton

Der Ablauf eines

Ersttermins

1

2

3

Vorgespräch und Anamnese

(gesundheitliche Vorgeschichte)

Im Vorgespräch geht es darum, dass ich einen Überblick über Dein Thema erhalte. Wir besprechen ausführlich Deine Erwartungen und Wünsche. Anschliessend erkläre ich Dir noch einmal alle Details zur Hypnose / Hypnosetherapie, sowie Deine persönliche Rolle und Verantwortung dabei. Dies dauert ca. 60 Minuten.

Klärung von offenen Fragen

Du bekommst die Möglichkeit mir alle noch offenen Fragen zu stellen. Es ist mir äussert wichtig, dass wir vorab alle Deine Zweifel, Ängste und Bedenken endgültig bei Seite legen können.

Definition Ziele und Erwartungen

Was erwartest Du von der Hypnosetherapie? Wie soll das Endergebnis sein?

Herbeiführung der Hypnose und Vertiefung

Ca. 5 – 7 Minuten

Eigentliche Hypnosetherapie

Je nach Thema ca. 60 – 90 Minuten

Auflösen der Hypnose

Langsam kommst Du ins Hier und Jetzt zurück. Du fühlst Dich gestärkt und entspannt.

Nachgespräch / Feedback

Je nach Bedarf vereinbaren wir einen Folgetermin.

4

5

6

7

Folgetermin

Ein Folgetermin dient oftmals der Festigung der erzielten Veränderungen. Was hat sich in der Zwischenzeit getan / verändert? Deine Rückmeldung gibt mir Anhaltspunkte, die ich direkt in die kommende Hypnose einfliessen lassen kann. Danach gehen wir gleich vor wie bei einem Ersttermin, ab Punkt 4.

Bist Du bereit dich darauf einzulassen?

Dann machen wir uns gemeinsam auf die Reise zu Deinem Unterbewusstsein. Lass uns das Tor zu Deinem Herzen öffnen – Du hast den Schlüssel dazu bereits in Deiner Hand!